Handwerk

Handwerk
Echtes Leder, mit seinem einzigartigen Narbenbild und unterschiedlichen Oberflächen, hat Persönlichkeit.

Wir stehen für alte Handwerkstradition! Jeder unserer Clubsessel wird klassisch gepolstert!
Das heißt, die Grundlage bildet immer ein Hartholzgestell mit über Kreuz gespannten Jutegurten. Auf diese werden traditionelle Tailienfedern gestellt und mit Stell-, Retour- und Knotenfäden klassisch geschnürt. So erhält der Sessel den typischen Charakter und den Sitzkomfort eines klassischen Clubsessels. Ein echter Clubsessel wird nie mit Wellenfedern oder einem sogenannten Federkern gepolstert.

Unser Leder
Wir verwenden Leder, das ein süddeutscher Gerber speziell für uns angefertigt hat. Dieses Leder weist ein einzigartiges Narbenbild auf. Jede Haut mit ihrer individuellen Struktur wird bei der Verarbeitung berücksichtigt und optimal zur Geltung gebracht. Im Gegensatz zu Stoffen verleihen Gebrauchsspuren bei diesem hochwertigen Ledermöbel jene Patina und Persönlichkeit, die die Liebhaber dieses natürlichen Materials so schätzen.